Zurück ins Meer

02. März 2011 17:34; Akt: 02.03.2011 17:34 Print

Gestrandeter Wal nach 24 Stunden gerettet

Glück im Unglück hatte ein junger Buckelwal: Kaum war er gestrandet, halfen über hundert Menschen dem verirrten Meeressäuger wieder zurück in sein gewohntes Element.

(Quelle: APTN Video)
Fehler gesehen?

Über hundert Helfer, zwei Abschleppwagen, zwei Bagger, ein Boot und ein langes Seil waren nötig, um das knapp sechs Tonnen schwere Tier wieder ins Meer zu befördern.

Nach einer rund 24-stündigen Rettungsaktion der Rettungsequipe, bestehend aus mexikanischen Marinesoldaten, Biologen und dutzenden freiwilligen Helfern, war es geschafft. Der zehn Meter lange Koloss war zurück im kühlen Nass.

Fischer hatten den schätzungsweise erst einjährigen Buckelwal vergangenen Samstag am Strand von Punta de Cabos im mexikanischen Bundesstaat Colime gesichtet und meldeten dies der Küstenwache, wie es es in einer Mitteilung heisst.

(dga/aptn)