Razzien gegen die Mafia

16. Dezember 2008 10:09; Akt: 16.12.2008 10:28 Print

Gesucht: Matteo Messina Denaro, Mafia-Boss

Die italienische Polizei hat bei einer Grossrazzia gegen die Mafia in Sizilien mehr als 90 Verdächtige festgenommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es werde in Palermo und anderen Städten gegen die Verbrecherorganisation vorgegangen, teilten die Carabinieri mit. Die Razzien dauerten noch an, hiess es. Sie richteten sich gegen die Führer von Familienklans und andere Mafia-Bosse, die eine Wahlkommission zur Festsetzung einer Cosa-Nostra-Strategie einrichten wollten. Hinter diesem Vorhaben stehe der flüchtige Mafia-Boss Matteo Messina Denaro, erklärte die Polizei. Messina Denaro ist einer derjenigen, die seit der Festnahme von Bernardo Provenzano 2006 die Führung der Mafia anstreben. An den Razzien waren den Angaben zufolge rund 1200 Polizisten beteiligt.

(ap)