Menschen evakuiert

08. Juni 2011 06:52; Akt: 08.06.2011 18:54 Print

Gewaltiger Waldbrand weitet sich aus

Seit mehr als einer Woche wütet in Arizona ein Feuer und es ist kein Ende in Sicht. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits 5700 Anwohner vor den Flammen geflüchtet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein riesiger Wald- und Buschbrand im US-Staat Arizona hat sich am Dienstag weiter ausgebreitet und zwei der bevölkerungsreichsten Ortschaften der Region bedroht. Das zweitgrösste Feuer in der Geschichte des Staates wuchs auf eine Fläche von 1600 Quadratkilometern an, wie die Behörden mitteilten. Dies entspricht etwas mehr als der zweifachen Fläche des Kantons Graubünden.

Der Brand tobt seit mehr als einer Woche im Osten von Arizona und wird von starkem Wind angefacht. Etwa 5700 Anwohner sind bereits vor den Flammen geflüchtet, berichtet der TV-Sender CNN. Am Dienstag drohten die Flammen auf die Ortschaften Springerville und Eager überzugreifen. Behörden gehen von einem Lagerfeuer als Ursache aus.


(ap)