Amokfahrt

01. März 2011 13:31; Akt: 01.03.2011 14:30 Print

Golf-Fahrer rast in Velodemo

Wie ein Berserker pflügte ein 47-Jähriger mit seinem Auto in Brasilien durch eine Velodemo und riss dutzende Fahrer mit. Ein Teilnehmer hat die Horrorfahrt mit seiner Kamera festgehalten.

Warnung: Dieses Video ist für Kinder und empfindliche Gemüter nicht geeignet. (Quelle: YouTube)
Fehler gesehen?

Es geschah am Freitag während der Critical-Mass-Fahrt im brasilianischen Porto Alegre, einer regelmässig stattfindenden Fahrraddemo: Ungebremst raste Ricardo José Neis mit seinem VW Golf in die Menge und schleifte mindestens zwanzig Personen mit sich. Rund 40 Velofahrer wurden während des Vorfalls verletzt und mit Schnitten und Knochenbrüchen ins Spital gebracht. Wie durch ein Wunder wurde dabei niemand getötet.

Der Raser floh nach seiner Tat und liess seinen Wagen am Strassenrand stehen. Nachdem die Behörden das verlassene Auto gefunden hatten, konnten sie den 47-jährigen Amokfahrer festnehmen. Am Montag wurde er von der örtlichen Polizei verhört. Dabei behauptete der Mann, dass Velofahrer seinen Wagen umzingelt hätten und darauf einschlugen, wie die Polizei mitteilte. Er sei in Panik geraten und habe um sein Leben gefürchtet. Nach Angaben der örtlichen Polizei könnte er nun wegen versuchten Totschlags verurteilt werden.

(mba)