«Doodles»

12. November 2010 15:40; Akt: 12.11.2010 16:31 Print

Google gefährdet Religionsfrieden

Anlässlich des «Veterans Day» hat Google einmal mehr sein Logo auf der Suchmaschine angepasst. Einmal mehr konnten sie es nicht allen recht machen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Google hat diese Woche die religiösen Gemüter erregt. Die Praxis, zu allen möglichen Anlässen das Logo auf der Einsteigesseite Suchmaschine abzuändern (die sogenannten Doodles), ist bekannt und beliebt. Doch einige Hitzköpfe goutierten die Version für den «Veterans Day» am Donnerstag in den USA ganz und gar nicht. Etwas spitzfindig wollten sie im «e», das von einer amerikanischen Fahne verdeckt war, einen islamischen Halbmond entdeckt haben und sahen den Religionsfrieden zwischen Moslems und Christen bedroht: Amerika «unterdrückt» den Islam.

Einer der Kommentare auf der «Huffington Post» lautete treffend: «Wie gelangweilt ist zu gelangweilt? Ich glaube, das hier ist ein gutes Beispiel.»

Sehen Sie hier weitere Beispiele mehr oder weniger gelungener «Doodles».

(kri)