Gratis-Haarschnitt

03. April 2019 19:09; Akt: 04.04.2019 09:06 Print

Bahnhof-Coiffeure in Bangkok verlocken Touris

Vormittag in Bangkok: Dutzende Friseure bieten am Hauptbahnhof gratis ihre Dienste an. Auch Touristen kommen auf den Geschmack.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Haarschnitt am Gleis 12: Im Hauptbahnhof von Thailands Hauptstadt Bangkok lassen sich immer mehr Leute vor der Abfahrt noch eine neue Frisur verpassen.

Umfrage
Würden Sie sich am Bahnhof in Bangkok die Haare schneiden lassen?

Mehr als ein Dutzend Friseure bieten dort inzwischen vormittags kostenlos ihre Dienste an – nicht nur für Bahnfahrer, sondern auch für andere Leute. Der Service richtet sich vor allem an ärmere Thailänder, die sich einen regelmässigen Besuch in einem Haarsalon nicht leisten können. Die meisten Kunden sind ältere Herren.

Touris geben Trinkgeld

Längst haben aber auch Touristen das Angebot entdeckt. Auch sie müssen eigentlich nichts bezahlen. Meist gibt es für die Friseure dann zumindest ein Trinkgeld – einige Dutzend thailändische Baht, umgerechnet ein oder zwei Franken.
Nachteil ist, dass man sich den Friseur und manchmal auch den Haarschnitt nicht aussuchen kann. Manche Salons schicken auch Auszubildende auf den Bahnhof, damit diese an menschlichen Modellen üben können. Treffpunkt ist Gleis 12.

Die Friseurin Sane Boonchoo arbeitet schon seit einigen Monaten immer mal wieder beim Bahnhof, ohne Geld zu verlangen. «Zum einen will ich meine Technik verfeinern. Zum anderen will ich Leuten helfen, die kein Geld haben», sagte die 39-Jährige am Mittwoch.

«Manche sind Pendler, die vorbeischauen, bevor sie sich in den Zug nach Hause setzen. Aber es sind auch Obdachlose darunter.» Sane kommt drei- bis viermal die Woche. In der Regel hat sie etwa 15 bis 20 Kollegen an ihrer Seite.



(kat/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ak.10 am 03.04.2019 19:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Menschlichkeit

    Diese Menschlichkeit ist es, die uns manchmal leider fehlt...

    einklappen einklappen
  • Rolf am 03.04.2019 21:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    exploiting

    Bedenklich wenn touris sich gratis die Haare schneiden lassen...

  • ariana am 03.04.2019 22:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    denkt nach

    Traurig ist, wenn solche Angebote von Menschen, die es sich leisten könnten in Anspruch genommen werden. wer einen Flug nach Bankok zahlen kann darf ruhig auch etwas mehr Trinkgeld geben. Alles andere ist schamlos.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eugen Müller am 04.04.2019 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratis Haarschnitt

    Auch ich habe die Wartezeit auf meinen Zug mit einem Haarschnitt verkürzt. Das es gratis ist habe ich erst am Schluss erfahren. Ich fand es eine gute Idee, so Lernende unter Aufsicht eines Profis arbeiten zu lassen. Ich war mit meinem Haarschnitt zufrieden und gab ein gutes Trinkgeld. Wer arbeitet soll auch etwas verdienen!

  • Mäxel am 03.04.2019 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    Usus

    Schon lange ist es in Thailand an vielen Orten vor allem von Friseur-Schulen in BKK. Eine Gratis Dienstleistung von Auszubildenden Friseuren. Vor allem für Schüler und ärmere. So lernen sie in der die Praxis und bekommen Routine.

  • ariana am 03.04.2019 22:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    denkt nach

    Traurig ist, wenn solche Angebote von Menschen, die es sich leisten könnten in Anspruch genommen werden. wer einen Flug nach Bankok zahlen kann darf ruhig auch etwas mehr Trinkgeld geben. Alles andere ist schamlos.

    • Dr. Denker am 03.04.2019 23:33 Report Diesen Beitrag melden

      Ich denke immer nach. Gründlich.

      Wer nach Bangkok fliegt, schadet vorallem der Umwelt. Soll man dann auch noch das Bevölkerungswachstum fördern, damit die Umwelt noch mehr Schaden nimmt?

    • D. U. am 04.04.2019 00:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ariana

      Wieso soll ich nachdenken? (Immer diese Tipps hier was "wir" tun sollen...!) Ich mache keinen Urlaub dort und wenn ich es doch täte würde ich vorher zu meiner Stammcoiffeuese gehen. Von einem solchen Angebot würde ich nur im Notfall Gebrauch machen und dann soviel Geld geben wie der Haarschnitt im Geschäft kosten würde. Fertig nachgedacht, zufrieden?

    • ExPat am 04.04.2019 05:50 Report Diesen Beitrag melden

      Preisvergleich ...

      Haarschneiden und Rasieren kostet hier in Trang bei meiner Coiffeuse 60 Baht ( ca: CHF 2.- ) in ihrem Minisalon und nicht am Bahnhof , welchen wir auch haben !

    • GK am 04.04.2019 07:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ariana

      das ist genau das Problem, man sollte eben NICHT mehr Trinkgeld geben, das "versaut" den Markt und das Leben wird für alle Einheimischen teurer auf längere Sicht. Man darf solche Länder nicht mit Europa vergleichen. Ich kriege ja dort an vielen Orten für 1-3 Franken einen Haarschnitt, also wäre ein höheres Trinkgeld auch nicht normal.

    einklappen einklappen
  • Wyzard am 03.04.2019 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    Konsequenter als man denkt

    Und wenn das Trinkgeld etwas dürftig ausfällt, wird der Kunde auf Gleis verfrachtet - ob Zug kommt oder nicht...

  • Rolf am 03.04.2019 21:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    exploiting

    Bedenklich wenn touris sich gratis die Haare schneiden lassen...