Slowakei

16. Dezember 2008 14:32; Akt: 16.12.2008 15:26 Print

Grenzwächter betätigten sich als Schmuggler

Slowakische Polizisten und Zöllner, die die Schengen-Aussengrenze zur Ukraine überwachen sollten, haben sich selbst als Schmuggler betätigt. Innerhalb von drei Wochen wurden 16 von ihnen als Schmuggler entlarvt.

Fehler gesehen?

Der jüngste Fall betraf Medienberichten vom Dienstag zufolge den stellvertretenden Leiter der Polizeistation des Grenzortes Strazske. Ukrainische Kollegen ertappten ihn bei dem Versuch, in seinem Auto grössere Mengen Zigaretten in die Heimat zu bringen.

Der Mann wurde vom Dienst suspendiert und wird wegen Amtsmissbrauch und Schmuggel angeklagt. 15 zuvor verhaftete Grenzwächter wurden nicht nur wegen Schmuggel und Amtsmissbrauch, sondern auch wegen Korruption angezeigt. Sie hatten sich von «zivilen» Schmugglern dafür bezahlen lassen, dass sie deren Tätigkeit deckten.

(sda)