Zoo Atlanta

04. November 2010 16:16; Akt: 04.11.2010 16:16 Print

Grosses Entzücken um kleinen Panda

Zum ersten Mal in diesem Jahr hat in den USA ein Pandababy das Licht der Welt erblickt.

(Quelle: APTN Video)
Fehler gesehen?

Der bislang erste und einzige Pandanachwuchs in Nordamerika erblickte am frühen Morgen des 4. November (Ortszeit) im Zoo Atlanta das Licht der Welt. Das 113 Gramm leichte Baby war bei der Geburt nicht grösser als ein durchschnittliches Handy. Noch ist es rosa und kaum behaart. Erst in ein paar Wochen wächst das typische schwarz-weisse Fell.

Die Pandamutter Lun Lun wurde im Juni künstlich befruchtet, nachdem zwei Befruchtungsversuche scheiterten. Als am 22. Oktober Ultraschallbilder Lun Luns Trächtigkeit bestätigten, wurde sie nahezu rund um die Uhr überwacht. Die nun dreifache Mutter gebar bereits zwei Pandajungen, Mei Lan im 2006 und Xi Lan im 2008. Tierpfleger lassen den jüngsten Nachkommen erst kommenden Frühling ins freie Wildgehege.

Der Zoo Atlanta ist einer von fünf US-Zoos, der die gefährdete Tierart beherbergt. Wissenschaftler schätzen den weltweiten Panda-Bestand auf maximal 3000 Tiere.

(dga/aptn)