13. April 2005 18:30; Akt: 13.04.2005 18:31 Print

Gut durchgebraten

Ein Stück Fleisch hat am Mittwochnachmittag in der Baselbieter Ortschaft Sissach zu einem Grosseinsatz der Feuerwehr geführt.

Fehler gesehen?

Die Polizei war kurz nach 16.00 Uhr über eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus informiert worden.

Die ausgerückte Feuerwehr konnte den im Wohnzimmer schlafenden Bewohner unverletzt evakuieren. Wie sich herausstellte, hatte der 48-jährige Mann eine Pfanne mit Fleisch seit rund acht Stunden auf der Herdplatte stehen.

«Fleisch gut durchgebraten», kommentierte die Polizei Basel-Landschaft. Insgesamt standen 20 Rettungskräfte der Feuerwehr, Sanität und Polizei im Einsatz.

(ap)