19. September 2006 12:24; Akt: 21.09.2006 14:52 Print

HaHa: Dürfen die Deutschen über Hitler lachen?

Ob computeranimiert im «Bonker», dargestellt von Helge Schneider oder geplagt von einem Leasing-Vetrag: Die Deutschen erkennen Adolf Hitler als Witzfigur.

Fehler gesehen?

Als erster machte sich Charlie Chaplin daran, den grossen Diktator humoristisch zu verarbeiten. Später drehte die Komikertruppe Monty Python den Führer durch die Witzmangel (Video: Monty Python: «Hitler in England»). Und seit einiger Zeit machen sich auch die Deutschen an eine humorvolle Vergangenheitsbewältigung.

Nebst der Comicserie «Der Führer privat» im Satireheft Titanic war der Zeichner Walter Moers vor acht Jahren einer der ersten, der den «Gröfaz» auf die Schippe nahm: In seinen «Adolf»-Büchern wurde Hitler zur Comicfigur - der gefürchtete Massenmörder wurde zum einsamen Loser, einer jämmerlichen Kreatur.

Auch online wird kräftig über den Diktator gelacht: Das Video «Adolf, die Nazisau (Der Bonker)» ist zurzeit der führende Hitler-Witz im Web.

Hier geht es zum Video: «Adolf, die Nazisau (Der Bonker)»
Quelle: Youtube.com

Während wache Intellektuelle angesichts des zunehmenden Hitler-Ulks längst fragten, «darf man das?», sorgte im vergangen Jahr Helge Schneider für die nächste Überraschung. Der Komiker und Sänger liess sich vom Schweizer Filmemacher Dani Levy für die Hitler-Komödie «Mein Führer, die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler» einspannen (20minuten.ch berichtete).

Doch der lustige Hitler findet jetzt auch offenen Widerspruch: Der jüdische Schriftsteller Ralph Giordano zeigt sich in einem Gespräch mit dem deutschen Online-Dienst spiegel.de verstört: «So kann man nicht verfahren mit dem Vater des Holocaust», so Giordano im Interview.

Doch der «Vater des Holocausts» war da schon längst zur «Mutter aller Vertragsgeknebelten» geworden. Im Beitrag «Der Leasingvertrag» sind die Bilder von einem Hitler-Auftritt mit den verbalen Aufregungen des Komikers Gerhard Polt um einen fälschlich unterzeichneten Abzahlungsvertrag unterlegt. Zum Totlachen!

Darf man das? Lächerlicher war der Führer jedenfalls noch nie.
Das Video können Sie sich hier ansehen.
Quelle: YouTube