06. April 2005 13:33; Akt: 06.04.2005 13:36 Print

Hamburg: Drei Tote nach Trinkgelage

Wie die Polizei mitteilte, wurde bereits am Samstag ein 44-jähriger Deutsch-Russe tot in einer Gartenlaube im Stadtteil Rönneburg gefunden.

Fehler gesehen?

In einer leeren Wodkaflasche wurden Reste reinen Methanols festgestellt. Zwei Trinkkumpane des Mannes erlagen später in Spitälern ihren Methanolvergiftungen: ein 39-Jähriger starb mit 5,4 Promille und ein 34-Jähriger mit 7,4 Promille.

(sda)