Spektakuläre Rettung

10. Januar 2019 13:50; Akt: 10.01.2019 17:00 Print

Heli-Pilot schrammt knapp an Katastrophe vorbei

Bei einer Rettungsaktion in Frankreich hat ein Hubschrauber-Pilot sein ganzes Können unter Beweis gestellt. Dabei kam der Heli dem Schnee in den Bergen gefährlich nahe.

In Frankreich musste ein verletzter Skifahrer mit einem Helikopter geborgen werden. (Video: Storyful)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Aufnahmen einer spektakulären Helikopter-Rettung im französischen Giffre-Gebirge in Haute-Savoie gehen derzeit um die Welt und machen einfach nur sprachlos.

Am 2. Jänner unternahmen mehrere Personen eine Skitour in die Berge Frankreichs. Dabei verletzte sich ein Teilnehmer so schwer am Knie, dass er nicht mehr weitergehen konnte.

Sämtliche Rettungsversuche den Skitourengeher in das Tal zu bergen scheiterten. Also wurde ein Hubschrauber der Polizei von Chamonix angefordert.

Verletzter wird in Heli gehoben

Nach nur wenigen Minuten erreichte die Heli-Besatzung dann auch den Einsatzort. Da offenbar eine Bergung mit einer Seilwinde in dem Gebiet nicht möglich war, entschied sich der Pilot für eine spektakuläre Rettung.

Der Pilot steuerte den Helikopter genau an jenen Ort zu, an dem der Verletzte lag. Die Rotorblätter des Hubschrauber schrammten dabei haarscharf an dem Schnee vorbei. Nur wenige Zentimeter trennten ihn von dem Gelände.

Hubschrauber steht komplett still

Für mehrere Sekunden hält der Pilot den Hubschrauber dabei so ruhig, dass die Einsatzkräfte den Verletzten direkt in den Helikopter heben können. Als sich die Besatzung mit dem Verletzten im Hubschrauber befindet, hebt er ab.

Ein Skifahrer filmte die Rettungsaktion und stellte das Video auf YouTube. Dort wird der Pilot des Helikopters gerade wie ein Held gefeiert.

(20 Minuten)