Neue Kampfflugzeuge

02. Dezember 2011 13:14; Akt: 02.12.2011 14:41 Print

Herr Maurer, es wäre günstiger gegangen!

Der Bundesrat hat sich aus Kostengründen für den Saab Gripen entschieden. Der Billig-Kampfjet ist allerdings nicht die günstigste Lösung.

storybild

Flieg, Lufwaffe, flieg! Trotz grossem Schuhverschleiss dürfte diese Lösung noch günstiger für die Schweiz sein als der Gripen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schweiz scheint ein bisschen enttäuscht über die bundesrätliche Wahl des neuen Kampfflugzeug-Modells. Der Bundesrat hat sich für den Saab JAS 39 Gripen entschieden – aus Kostengründen.

Ein Leser-Reporter hat uns ein Bild geschickt, wie die Schweizer Luftwaffe noch günstiger abheben könnte (oben). Das Foto darf man mit Fug und Recht als Running-Gag im Zusammenhang mit dem Gripen nennen: In Tschechien tauchte es 2005 in zahlreichen Foren auf, als die dortige Luftwaffe die ersten 6 ihrer 14 Gripen erhielt.

Allerdings ist das Bild schon etwas älter und zeigt zwei F-15 Eagle und nicht den Gripen – der hat nämlich nur eine Heckflosse. Das Bild ist in den USA entstanden, wie uns ein aufmerksamer Leser schreibt: «Das ist an den Staffelabzeichen auf den Seitenleitwerken zu erkennen.» Wir hatten zunächst noch auf die MIG 25 als Vorlage getippt (siehe Bild rechts). Wo und an welchem Anlass die Aufnahme genau entstanden ist, bleibt aber weiterhin unklar.

Haben Sie eine Ahnung? Schreiben Sie uns: feedback@20minuten.ch

(amc)