Herzprobleme

21. Juli 2014 23:06; Akt: 21.07.2014 23:06 Print

Hoeness vom Gefängnis in Klinik verlegt

Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeness wurde in eine Klinik verlegt. Er muss sich dort wegen Herzproblemen einem Routineeingriff unterziehen.

storybild

Uli Hoeness wurde am 13. März zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt. (Bild: Keystone/Marc Mueller / Pool)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wegen Steuerhinterziehung wurde Uli Hoeness zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Wegen Herzproblemen wurde er nun für einige Tage in eine Klinik am Starnberger See verlegt.

Die Behandlung war offenbar schon seit längerer Zeit geplant. Sie müsse von einem Spezialisten durchgeführt werden, berichtet die «Bild»-Zeitung. Hoeness wurde gestern unter strengster Geheimhaltung in die Klinik verlegt.

Hoeness sitzt seit Anfang Juni in der Justizvollzugsanstalt Landsberg. Zuvor war er wegen Steuerhinterziehung von mindestens 28,5 Millionen Euro zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Im März war Hoeness per sofort als Präsident und Aufsichtsratschef des FC Bayern München zurückgetreten.

(pat)