Deutschland

15. Dezember 2008 16:49; Akt: 15.12.2008 16:49 Print

In Müllkippe entsorgtes Baby war lebensfähig

Der am Freitag auf einer Kölner Müllanlage entdeckte tote Säugling war einem vorläufigen Obduktionsergebnis zufolge nach der Geburt lebensfähig.

Fehler gesehen?

Die Gerichtsmediziner gehen zudem davon aus, dass der kleine Junge ohne medizinische Hilfe entbunden wurde, wie die Polizei am Montag mitteilte. Den Geburtszeitpunkt datieren die Mediziner auf Ende November oder Dezember. Ein abschliessendes Ergebnis zur Todesursache steht noch aus.

Am Wochenende hatte die Staatsanwaltschaft erklärt, es gebe Hinweise auf äussere Gewalteinwirkungen. Ein Mitarbeiter einer Kölner Entsorgungsfirma hatte die Leiche des kleinen Jungen am Freitagnachmittag gefunden, als er eine Papierladung auf Fremdstoffe überprüft hatte. Dabei entdeckte er eine Tüte, die er zunächst zur Seite warf. Erst beim Aufprall bemerkte er die Leiche. Die Ermittlungen nach der Mutter des toten Kindes laufen laut Polizei auf Hochtouren. Ausser der Plastiktüte waren am Fundort den Angaben zufolge noch ein Handtuch und ein Damenslip gefunden worden.

(ap)