Euro-Millions-Jackpot

20. Februar 2019 14:46; Akt: 20.02.2019 14:56 Print

In diesem Laden wurde der 200-Mio-Schein gekauft

Am Dienstag wurde der Euro-Millions-Jackpot geknackt. Jetzt werden immer mehr Details zum Gewinn bekannt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Geldregen für einen Glückspilz aus Irland: Am Dienstag hat ein einzelner Schein den Jackpot bei Euro Millions geknackt. Er oder sie hat nicht weniger als 199,4 Millionen Franken gewonnen.

Umfrage
Haben Sie auch mitgespielt?

Bereits in der Nacht wurde bekannt, dass der Schein in Irland gekauft wurde. Jetzt ist klar, wo genau. Wie die Lotterie mitteilt, wurde der Schein im winzigen Dorf Naul erworben. Lediglich 568 Menschen leben in Naul, das rund 30 Kilometer nördlich von Dublin liegt.

Gewinner meldet sich

Der Besitzer des Ladens Reilly’s Daybreak, wo der Schein verkauft wurde, musste sich übergeben, als bekannt wurde, dass er den richtigen Schein verkauft hatte. «Mir wurde schwindlig und ich musste auf die Toilette rennen, um zu erbrechen», sagt der Besitzer. Weil er den richtigen Schein verkauft hat, bekommt er nun 25'000 Euro.

Über die Identität des Gewinners oder der Gewinnerin ist noch nichts bekannt. Offenbar weiss der Glückspilz aber bereits von seinem Geldsegen. Wie die Lotterie bekannt gab, habe sich jemand mit dem richtigen Schein gemeldet. Die Authentizität werde nun überprüft.


(fur)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • BRUMMPÄNGLI am 20.02.2019 07:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hui ehrlich

    Ganz ehrlich, ich bin neidisch. Nicht auf die Üble weise, aber schon. Hoffe es bringt demjenigen Glück. Und vorallem hoffe ich das es Jemanden traf der sowenig hat wie ich

    einklappen einklappen
  • Moo am 20.02.2019 07:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verdient

    Glückwunsch Soll er leben wie er es sich vorgestellt hat.

    einklappen einklappen
  • franz am 20.02.2019 07:20 Report Diesen Beitrag melden

    dekadent

    Warum muss es so hohe Gewinne geben. 10 Millionen wären mehr wie genug für ein Leben und man könnte 20 Gewinner damit beglücken anstatt einen mit dem 10fachen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • HeyJay am 21.02.2019 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Freu mich für diese Person. Finde es aber schon merkwürdig, dass es "komischerweise" immer nur eine einzige Person solche riesen Jackpots knackt?

  • Baba90 am 21.02.2019 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glückwünsche

    Ich Gratuliere demm jenigen der dass Gewonnen hatt und wünsche ihm nur dass best.

  • Hudu am 21.02.2019 08:24 Report Diesen Beitrag melden

    Steuern

    Davon darf er dem gierigen Staat vermutlich so einiges abgeben.

    • BP am 21.02.2019 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hudu

      Das ist nicht so. In Irland, genau wie im Vereinigten Königreich sind Lottogewinne steuerfrei.

    • Monika am 21.02.2019 14:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hudu

      Wir reden hier vom irischen Staat nicht von der Schweiz

    einklappen einklappen
  • Serdi Bozkurt am 20.02.2019 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    so viel gäld..

    glückwunsch!! ich hoffe der gewinner macht auch was für die armen , und weisen auf dieser welt, die würkli gar nichts haben.

  • mina li am 20.02.2019 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mina

    Ich hoffe es hat jemanden getroffen der es wirklich nötig hat, oder einen welcher sich für die unterste Schicht der Bevölkerung interessiert.

    • Peach am 21.02.2019 09:30 Report Diesen Beitrag melden

      Ich denke schon.

      Iren sind grundsätzlich sehr sozial. Auch Personen mit sehr wenig Geld und tiefem Einkommen sind sehr spendefroh. Und wer in Naul wohnt gehört nicht zu den Reichen. Ich kenne die Gegend, da ich selbst nicht weit davon entfernt wohne.

    • Whitestar am 21.02.2019 19:22 Report Diesen Beitrag melden

      na dann

      Dann hats hoffentlich den Richtigen erwischt :)

    einklappen einklappen