Auf offener Strasse erschossen

28. September 2018 20:30; Akt: 28.09.2018 20:34 Print

Instagram-Model (22) im Irak ermordet

In der irakischen Hauptstadt Baghdad ist am Donnerstag ein bekanntes Instagram-Model ermordet worden. Der Aufschrei im Netz ist gross.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tara Fares gehörte zu den bekanntesten Models im Irak. 2,7 Millionen Menschen folgten der 22-Jährigen auf Instagram. Jetzt ist sie tot. Fares wurde am Donnerstag auf offener Strasse erschossen. Der Aufschrei im Netz war nach dem brutalen Mord gross: Tausende User gedachten dem Opfer.

Laut Behördenangaben war Tares mit ihrem Auto in in der irakischen Hauptstadt Baghdad unterwegs, als sie von drei Kugeln getroffen wurde. Das Opfer, das auch einen eigenen YouTube-Kanal und einen Blog besass, wurde kurz vor sechs Uhr morgens noch ins «Sheik Zaid Hospital» gebracht, aber jede Hilfe kam zu spät. Die Ex-Schönheitskönigin lebte in Erbil und hielt sich nur selten in der irakischen Hauptstadt auf.

Das Innenministerium gab bekannt, das die Ermittlungen aufgenommen wurden. Seit August sind im Irak bereits die Besitzerin eines Schönheitssalons, eine Menschenrechtsaktivistin und eine Beauty-Expertin ermordet worden. Ob die Morde in einem Zusammenhang stehen, ist nicht bekannt.

(heute.at/fur)