Lausanne

01. Februar 2011 17:10; Akt: 01.02.2011 23:15 Print

Kantonsrat sagt Ja zu Kredit für 3. Gleis

Das Waadtländer Kantonsparlament hat am Dienstag einstimmig drei Kredite für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in der Genferseeregion gutgeheissen. Dabei handelt es um insgesamt gut 194 Millionen Franken. Im Vordergrund steht der Bau des 3. Gleises zwischen Lausanne und Genf-Flughafen.

Fehler gesehen?

Im Dezember 2009 hatten die Regierungen der Kantone Waadt und Genf ein Rahmenübereinkommen mit dem Bundesamt für Verkehr und der SBB über die Vorfinanzierung von mehreren Infrastrukturprojekten in der Genferseeregion unterzeichnet.

Dank der Vorfinanzierung sollen die Bauvorhaben mindestens vier Jahre früher als geplant - nämlich bis 2018 - realisiert werden.

Das Waadtländer Kantonsparlament bewilligte nun seinen Teil an der Vorfinanzierung. Dabei handelt es sich um ein zinsloses Darlehen an die SBB in der Höhe von 158,5 Millionen Franken für das 4. Gleis zwischen Lausanne und Renens.

Im Weiteren genehmigte das Parlament 34,8 Millionen für die Entwicklungsstudie für das 3. Bahngleis Lausanne-Genf und 1,1 Millionen Franken für die Modernisierung des Bahnhofs Renens.

Als nächstes muss nun das Genfer Kantonsparlament über den Kredit des Kantons Genf entscheiden.

(sda)