12. April 2005 17:21; Akt: 13.04.2005 12:58 Print

Kardinal in Rom: Diebe machten fette Beute

Während der mexikanische Kardinal Juan Sandoval Iniguez von Guadalajara in Rom um den Papst trauerte, nutzten Diebe seine Abwesenheit in der Heimat aus.

Fehler gesehen?

Sie stahlen aus dem erzbischöflichen Palast mehrere Blankoschecks und lösten diese ein.

Die Diebe knackten den Geldschrank im Bischofssitz der Hauptstadt des mexikanischen Staates Jalisko und erbeuteten elf Blankoschecks, wie die Tageszeitung «Reforma» am Dienstag berichtete.

Sie füllten die Schecks aus, fälschten die Unterschrift und lösten sie ein. Insgesamt hätten sie 1,8 Millionen Pesos (125 000 Euro) kassiert, hiess es.

(sda)