Sparwut

22. Dezember 2011 23:00; Akt: 22.12.2011 21:04 Print

Keine Sprachkurse für Portugiesen

von Andy D. Veraguth - Portugiesische Kinder in der Schweiz leiden unter den leeren Staatskassen ihres Heimatlandes: Aus Spargründen wurden die Sprachkurse gestrichen. Betroffene fürchten um ihre kulturelle Identität.

storybild

Betroffene Portugiesen protestieren in der Botschaft in Bern.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Portugal setzt den Rotstift an – auch in der Schweiz: Portugiesische Kinder und Jugendliche in der Schweiz können keine Kurse in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) mehr besuchen. Aus Geldmangel wurden sie kurzerhand gestrichen. Die HSK-Kurse werden für Kinder und Jugendliche von 4 bis 13 Jahren in fast 40 Sprachen durch die jeweiligen Staaten angeboten.

«Als ich Anfang Monat in den Sprach- und Kulturkurs gehen wollte, erfuhren wir, dass es diese Kurse nicht mehr geben wird», erzählt der portugiesische Lehrling Helder Gomes Nunes aus Zürich. «Für mich war dies die einzige Möglichkeit, mit der portugiesischen Kultur in Kontakt zu kommen», so Gomes weiter. Auch Adelino De Sà Ferreira, Redaktionsleiter der portugiesischen Zeitung «Gazeta Lusofona» in der Schweiz, ist bestürzt ob des plötzlichen Kursstopps: «Wir kämpfen jetzt gegen den Abbau von 20 Lehrerstellen für die HSK-Kurse.» So habe man letzte Woche vor der portugiesischen Botschaft in Bern protestiert. Nun würden vielleicht fünf bis acht Lehrstellen gerettet. Martin Wendelspiess, Leiter des Zürcher Volksschulamtes, bedauert den Abbau ebenfalls: «Die Schüler setzen sich mit ihrer Muttersprache auseinander und verbessern dadurch auch ihre Zweitsprache Deutsch.»

Portugal ist kein Einzelfall: Auch Griechenland spart bei HSK-Kursen in der Schweiz. Die Stellenzahl wurde Anfang des Schuljahres von neun auf fünf reduziert.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Cello am 23.12.2011 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld locker machen

    Don't worry... Die Schweiz wird's wohl richten und entsprechend Steuergelder locker machen und die Kosten übernehmen :-)

    einklappen einklappen
  • DarX am 23.12.2011 00:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    Tja die Eurostaaden sind verwöhnt, meine Eltern bezahlten aus eigener Kasse für meinem Sprachkurs, Serbisch... Also soll jeder der seine Kultur näher kommen möchte, auch selber bezahlen... Lg

    einklappen einklappen
  • sandra müller am 23.12.2011 06:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    länder

    Das ist doch ein witz. Bei den portugiesen wird gespart. Abr alle andere länder werden von der schweiz unterstützt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cello am 23.12.2011 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld locker machen

    Don't worry... Die Schweiz wird's wohl richten und entsprechend Steuergelder locker machen und die Kosten übernehmen :-)

    • Michael O. am 24.12.2011 13:07 Report Diesen Beitrag melden

      Mal schauen

      Schön wäre es, mal schauen was geschehen wird. Wir wären grösstenteils auch bereit den Unterricht aus eigener Tasche zu bezahlen. Bei uns Portugiesen ist die Geduld mit unserem Staat langsam am Ende . Ich selbst bekomme mein Diplom für das 12. Schuljahr nicht und bin somit 12 Jahre um sonst in die Schule gegangen, weil ich ohne Diplom keinen Beweis dafür habe. Das ist einfach nur traurig wie der Staat reagiert und uns erst eine Woche vorher informiert. Man muss sich nicht wunder wenn es bald zu Ausschreitungen kommt.

    einklappen einklappen
  • sandra müller am 23.12.2011 06:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    länder

    Das ist doch ein witz. Bei den portugiesen wird gespart. Abr alle andere länder werden von der schweiz unterstützt.

  • DarX am 23.12.2011 00:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    Tja die Eurostaaden sind verwöhnt, meine Eltern bezahlten aus eigener Kasse für meinem Sprachkurs, Serbisch... Also soll jeder der seine Kultur näher kommen möchte, auch selber bezahlen... Lg

    • Sara am 23.12.2011 19:31 Report Diesen Beitrag melden

      nützt nichts...

      JA ... man soll selber bezahlen, da hast du recht... jedoch nützt uns ( PORTUGIESEN ) das nicht, denn eine Lehrperson kriegen wir trotzdem nicht -.-

    einklappen einklappen