Kalifornien

04. Februar 2019 21:36; Akt: 04.02.2019 21:36 Print

Kleinflugzeug stürzt in Einfamilienhaus – 5 Tote

Kurz nach dem Start ist in der Stadt Yorba Linda im US-Bundesstaat Kalifornien ein Kleinflugzeug abgestürzt. Der Pilot und vier Hausbewohner kamen ums Leben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf ein Einfamilienhaus im US-Bundesstaat Kalifornien sind fünf Menschen getötet worden. Bei den Toten handle es sich um den Piloten der Maschine und um vier Menschen in dem Haus in Yorba Linda.

Das teilte das Büro des Sheriffs in Orange County am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilte. Die Absturzursache werde untersucht. Auf Bildern der örtlichen Feuerwehr war ein ausgebranntes Haus zu sehen. Der lokale Sender KTLA berichtete, das zweimotorige Flugzeug vom Typ Cessna sei erst kurz vor dem Absturz vom Flughafen Fullerton gestartet.

Augenzeugen sagten KTLA, die Maschine scheine bereits in der Luft Feuer gefangen zu haben. Dann seien das Flugzeug und Wrackteile auf das Wohngebiet in Yorba Linda gestürzt.

Super-Bowl-Party im Haus

Auf einer Videoaufnahme ist im Hintergrund ein schwerer Brand mit dunklem Rauch zu sehen. Im Vordergrund löscht ein Nachbar ein brennendes Wrackteil mit einem Gartenschlauch. Ein Foto auf der Internetseite des Senders zeigt verbeulte Überreste eines Flugzeugrumpfs in einem Garten.

Der lokale Sender KABC berichtete unter Berufung auf Augenzeugen, in dem Haus, das beim Absturz in Flammen aufging, habe zu dem Zeitpunkt eine Super-Bowl-Party stattgefunden. Menschen seien nach draussen gerannt und hätten nach Angehörigen gerufen.

Nach Angaben des Sheriffs waren zwei männliche und zwei weibliche Todesopfer in dem Haus zu beklagen. Millionen Amerikaner verfolgten am Sonntagabend vor dem Fernseher den Super Bowl, das Endspiel der Football-Mannschaften.

(sda)