Pferdestärke mal anders

29. Juni 2012 21:24; Akt: 30.06.2012 11:25 Print

Knie-Schimmel galoppiert durch Neuchâtel

Schreckmoment für Passanten in Neuchâtel: Ein Pferd vom Zirkus Knie büxte aus und rannte auf einer vielbefahrenen Strasse. Die Zirkusleitung sieht keine Parallelen zum Fall «Sabu».

Am hellichten Tag galoppierte ein Pferd durch Neuchâtel. (Video: Leser-Reporterin Elodie Lardon)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Pferdestärken sind auf der Avenue du Premier-Mars, einer Hauptstrasse in Neuchâtel, an der Tagesordnung - aus Fleisch und Blut sind sie jedoch selten. Anders heute kurz vor Mittag: «Plötzlich galoppierte ein weisses Pferd durch die Strasse. Die Szenerie war skurril und beängstigend zugleich», sagt Leser-Reporterin Elodie Lardon, die sich auf dem Weg zu Schule befand.

Was Lardon schnell vermutete, bestätigt Freddy Knie jun. auf Anfrage von 20 Minuten Online: Der Schimmel gehört dem Zirkus Knie, der derzeit in Neuenburg gastiert. «Die Pferde waren am See auf einer Weide. Eines hat dann plötzlich einen Holzpfosten umgestossen und konnte so entkommen», sagt er.

Knie vermutet, dass das Tier von einem Insekt gestochen wurde und deshalb das Weite suchte. Für die Bevölkerung habe zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden, das Tier sei auf direktem Weg zum Stall gerannt und dort von den Pflegern in Empfang genommen worden.

Neuer Fall «Sabu»?

Die Polizei Neuchâtel hat Kenntnis vom ungewollten Ausritt des Pferdes, es seien aber keine negativen Zwischenfälle gemeldet worden. Der Fall wirft dennoch Fragen auf: Hat der Zirkus Knie seine Tiere nicht im Griff? Zu gut sind die Bilder von Elefant «Sabu», der vor zwei Jahren erst quer durch die Stadt Zürich lief und wenig später in Wettingen erneut ausbüxte, noch in Erinnerung.

Fredy Knie jun. will keinen Zusammenhang erkennen: «Das sind zwei völlig verschiedene Fälle. Sabu lief vom Zirkus weg, das Pferd nun zum Zirkus hin. Es wird nicht mehr ausreissen, dafür halte ich die Hand ins Feuer.»

(fum)


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • fredy kaufmann am 29.06.2012 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Familie Knie weiss den Umgang mit Tieren

    Der Zirkus Knie hat seine Tiere sicherlich im Griff. Währe schön, wenn das überall so währe. Lebewesen haben zum Glück ihren eigenen Willen.

    einklappen einklappen
  • Peter Biobauer am 30.06.2012 04:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer diese Schlagzeilen

    Das Pferd ist ein Fluchttier wenn es erschreckt wird! Einmal mehr sieht man am Bericht, dass der Mensch mit der Normalität nicht mehr umgehen kann! Es ist nichts passiert, das Pferd hat den Heimweg zum Stall gefunden - so what? Tiere sind keine "Maschinen", auch der Elefant hat sich völlig wohl erzogen verhalten..... Gefahr entsteht nur wenn der Jâger Mensch Geschütz auffährt statt Ruhe bewahrt! Siehe Engadinerbär! Man muss ihn wieder jagen und "besendern" mit 2 kg am Hals! Mensch mach Ordnung, dann verhalten sich Tiere unauffällig!

  • simone am 30.06.2012 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kann passieren

    ich bin mir sicher der zirkus knie hat seine tiere im griff und behandelt sie auch artgerecht..das merkt man..und pferde sind fluchttire da braucht es eben doch nicht so viel das sie mal durchgehen..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • s.w. am 02.07.2012 23:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    s.c.

    als ich noch ein Kind war mussten wir öfters mal einem Bauern mitteilen das eine Kuh ausgebüxt ist und nun auf der Strasse steht... oder gleich selbst einfangen. Knie hat seine Tiere sicher im Griff, aber Elefanten sind halt neugierig und das Pferd ein Fluchttier...

  • News Bewerter am 01.07.2012 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    Kein riesen Thema ,aber wenigstens eine neue Nachricht :) danke

  • Monica am 30.06.2012 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll's

    Solange kein Löwe ausbüxt ist mir das egal

    • Fischers Fritz am 02.07.2012 13:29 Report Diesen Beitrag melden

      keine Löwen

      zirkus knie hat keine löwen.

    einklappen einklappen
  • Martina am 30.06.2012 14:57 Report Diesen Beitrag melden

    kann passieren..

    naja, mein pferd lief auch schon alleine nach hause weil er mich abgeworfen hat..das stand aber nirgends..gut, ist auch kein schimmel :p

  • Florian am 30.06.2012 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Galop

    Man sollte jeden tierschützer verurteilen wen ihnen mal ein hund oder katze wegläuft. Ich find das nicht so schlimm und wen man alles genau beztachtet verletzten tiere menschen weniger als wir es tun. Schönes foto und ich bin stolz das wir leute haben die sich um so teure und kostbare tiere bemühen. Tierschützer stellen nur regeln, aber selber machen sie zu wenig.