01. April 2005 04:33; Akt: 01.04.2005 00:34 Print

Kolumbien: Bienenschwarm attackiert tanzende Kinder

Horrorerlebnis in einem kolumbianischen Kindergarten: Ein aggressiver Bienenschwarm drang ins Gebäude ein und stach 75 Menschen spitalreif.

Fehler gesehen?

60 Kinder und 15 Erwachsene wurden nach dem Angriff der Insekten in der nordkolumbianischen Stadt Barranquilla in eine Klinik eingeliefert.
Die Bienen seien durch die Tänze und Gesänge der Kinder aggressiv geworden und hätten wild auf die Zwei- bis Vierjährigen und ihre Erzieherinnen eingestochen, berichtete die Direktorin des Kindergartens des Friedens, die Nonne Luz Dary Cardona, im Fernsehsender Caracol.
«Ich hatte nicht genügend Arme, um die Kleinen zu schützen», so Cardona. Vergeblich habe sie versucht,
den Kindern mit ihrem Körper Schutz zu geben.

Die Kinder und Erwachsenen waren vollkommen mit den gefährlichen Stichen übersät, aber niemand befand sich in Lebensgefahr. Der Kindergarten will erst dann wieder öffnen, wenn das Bienennest auf dem Dach beseitigt ist.
(SDA)