16. Dezember 2007 12:36; Akt: 16.12.2007 12:40 Print

Leichen zum Kauf angeboten

In einem Wiener Krankenhaus sollen drei Mitarbeiter Leichen gestohlen und zum Verkauf angeboten haben.

Fehler gesehen?

Die Behörden erklärten am Sonntag, die zwei Männer und eine Frau seien festgenommen worden. Zuvor habe die Verwaltung des Kaiser-Franz-Josef-Spitals einen Hinweis erhalten und die Polizei alarmiert.

Die Ermittler erklärten, das Trio habe in E-Mails angeboten, die Leichen an Interessierte zu verkaufen. Alle drei wurden umgehend suspendiert, wie Krankenhausdirektorin Susanne Herbek erklärte. Die Staatsanwaltschaft teilte mit, es werde noch ermittelt, wie viel Geld die Verdächtigen für die menschlichen Überreste gefordert hätten und ob tatsächlich Leichen verkauft worden seien.

(ap)