London

09. Februar 2011 22:08; Akt: 09.02.2011 22:16 Print

Liebes-Happyend nach 30 Jahren

Eine rührende Geschichte bewegt derzeit die Briten. Begonnen hatte die Lovestory, die jetzt ein Happyend fand, 1979: Richard Morwood fand damals eine Flaschenpost der 15-jährigen Mandy, die Hunderte Kilometer entfernt lebte.

Fehler gesehen?

Er schickte ihr eine Karte und unterzeichnete diese mit «Love, Richard». Die Teenagerin schrieb aber nie zurück, weil Richard erst sechs Jahre alt war.

30 Jahre später haben sich die beiden nicht nur getroffen, sondern auch lieben gelernt: ­Richard und Mandy sind seit dem Sommer ein Paar. Dass sie sich eigentlich schon seit langem «kennen», entdeckte Mandy letzte Woche, als sie die Karte wiederfand und merkte, dass der Knabe und ihr Partner gleich heissen. «Ich war so geschockt, dass ich fast ohn­mächtig wurde», sagt Mandy zur «Sun». Richard glaubt nicht an einen Zufall: «Wir sind sicher, dass uns das Schicksal ­zusammenbrachte.»

(hal)