Inkognito

13. Februar 2019 20:06; Akt: 13.02.2019 20:06 Print

Lotto-Spieler holt Gewinn mit «Scream»-Maske ab

Ein Glückspilz aus Jamaika hat über eine Million Dollar gewonnen. Damit er den Gewinn nicht mit Verwandten teilen muss, hat er sich unkenntlich gemacht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer im Lotto gewinnt, möchte wohl instinktiv sein Glück in die Welt hinausschreien. Nicht so ein Mann aus Jamaika. Er hielt sich 54 Tage lang zurück, bevor er seinen Preis von umgerechnet 1,17 Millionen Dollar abholte. Als er schliesslich im Lotto-Büro auftauchte, machte er klar, dass er seine Identität nicht bekannt geben möchte.

Die Lösung: Der Glückspilz stülpte sich eine Maske des Kult-Horrorfilms «Scream» über das Gesicht und unterzeichnete den Check lediglich mit A. Campbell.


Laut einem Bericht der «Daily Mail» entschied sich der Mann dazu, inkognito zu bleiben, weil er den Betrag nicht mit seinen geldgierigen Verwandten teilen möchte. Mit dem Gewinn wolle er sich nun ein schönes Haus kaufen und in sein Business investieren.

(kat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leser am 13.02.2019 20:36 Report Diesen Beitrag melden

    Verständlich

    Möchte auch nicht, dass ich in der Zeitung gezeigt würde, wenn ich einen grossen Lotto-Gewinn erzielen würde. Selbst, wenn man mit den Verwandten das allerbeste Verhältnis hat, möchte man vielleicht nicht, dass auch noch das ganze Dorf davon erfährt. Für die Sicherheit ist es vermutlich auch besser, wenn man etwas diskreter damit umgeht, dass man plötzlich jede Menge Geld hat.

    einklappen einklappen
  • Michi am 13.02.2019 20:13 Report Diesen Beitrag melden

    Scheidung

    Vielleicht befindet sich der Herr gerade in einem Scheidungsprozess und will nichts seiner Ex abgeben.

    einklappen einklappen
  • Bündner am 13.02.2019 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Idee

    Genau. Und nachher ein schickes Auto kaufen. Das mit Inkognito wäre dann auch erledigt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc am 14.02.2019 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Sache

    Würd ich auch so machen,bevor all die Sozis an der Tür klingeln.

  • Reisender am 14.02.2019 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    In Jamaica besser so

    viel zu gefährlich dort, furchtbare Menschen, ganz schlimm

    • Korrektor am 14.02.2019 13:42 Report Diesen Beitrag melden

      @Reisender

      Falls Dein Beitrag ironisch gemeint ist, dann warst Du wohl nie ausserhalb eines Ferienbunkers... ich habe vor 20 Jahren ganz Jamaica bereits -vielleicht hat sich einiges verändert zwischenzeitlich- aber was ich damals gesehen und erlebt habe (nicht nur und vor allem in Kingston, Spanish Town, etc. aber auch in den Käffern) ist teilweise effektiv ganz schlimm. Habe auch Gutes erlebt aber mit Geld winkt man definitiv nicht herum in Jamaica.

    einklappen einklappen
  • einfach-perfekt am 14.02.2019 09:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ausgeraubt, erpresst etc...

    Ich denke nicht das es nur um die Verwandte geht. In der Schweiz wird ein Lotto Gewinner nie Fotografiert aus Datenschutz. Ansonsten könnte es gefährlich werden.

    • Röbi am 14.02.2019 17:33 Report Diesen Beitrag melden

      Happy

      Und bei Happy Day? Zugegeben, dort wird man nicht fotografiert. Nur gefilmt.

    einklappen einklappen
  • Lim am 14.02.2019 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Damit alle was davon haben...

    Ich würde es mit meinen engsten Verwandten teilen, nicht weil ich es nicht gerne für mich behalten würde, sondern weil ich weiss, wie schwer es ist, wenn du garnichts oder wenig hast. Sone Million ist schnell "verprasst" wenn man nicht acht gibt, deshalb teile ich es dann haben alle was davon.

  • Captain Future am 14.02.2019 08:03 Report Diesen Beitrag melden

    Wer schon mal in Jamaica war

    der weiss wieso...