Frankreich

03. September 2014 09:21; Akt: 03.09.2014 09:21 Print

Mädchen wollten Synagoge sprengen

Die französische Polizei hat zwei muslimische Jugendliche verhaftet. Die 15- und die 17-Jährige planten über Social Media einen Selbstmordanschlag auf eine Synagoge in Lyon.

storybild

Die Grosse Synagoge war Ziel des Anschlags. (Bild: Screenshot GoogleMaps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei französische Mädchen, 15- und 17-jährig, haben offenbar einen Selbstmordanschlag auf die Grosse Synagoge in Lyon (F) geplant. Die beiden Musliminnen wollten als Märtyrerinnen sterben, berichtet das jüdische Newsportal JSS unter Berufung auf den Inlandgeheimdienst.

Die beiden Teenager wurden in Tarbes und Vénissieux festgenommen. Sie hatten sich nie persönlich kennengelernt, sie kommunizierten lediglich über Social Media. Am 22. August wurden sie wegen Verschwörung zu terroristischen Handlungen angeklagt.

«Diese Mädchen waren Teil eines Netzwerks von jungen Islamisten, die von Sicherheitsdiensten überwacht wurden», zitiert JSS französische Sicherheitsbehörden.

«The Guardian» berichtet von einer Zunahme von antisemitischer Gewalt in Europa. Allein in einer Woche sollen acht Synagogen Ziel von Attacken geworden sein.

(woz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fred am 03.09.2014 09:35 Report Diesen Beitrag melden

    Nein zum Faschimus.

    Dem Islamischem Faschismus muss enhalt geboten werden

    einklappen einklappen
  • J.Frey am 03.09.2014 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Ja ähm...

    ...was wollen den ein 15- und ein 17-Jähriges Mädchen mit 71 Jungfrauen? und da Homosexualität verboten ist in der Glaubensrichtung, was wiegt dann schwerer, der Märtyrerto oder die sexuelle Ausrichtung? Schwierige Lage...

    einklappen einklappen
  • p.k am 03.09.2014 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie lange noch?

    wie lange wollen wir noch zuschauen???? jetzt handeln, bevor es zu spät ist....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • OdinX am 04.09.2014 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Gründe?

    Warum wollten sie eine Synagoge sprengen? Wenn sie etwas mit Gaza zu tun hätten, dann könnte ich den Hass gegen Juden zu mindest verstehen. Der israelische Staat begeht Verbrechen, aber alle Juden müssen darunter leiden, weil es ihnen einen schlechten Ruf gibt. Bei den Moslems das gleiche, einige sind Terroristen, aber auch alle anderen leiden darunter. Es ist traurig.

  • Golda Meir am 04.09.2014 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    Zitate von Golda Meir

    Frieden wird es geben, wenn die Araber ihre Kinder mehr lieben, als sie uns hassen.

  • kurt am 04.09.2014 05:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kriegen die jungfrauen

    die mertürer glauben ja das sie jungfrauen kriegen im paradis. was kriegen die

  • Vorname Nachname am 04.09.2014 00:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Teilweise erschreckende Kommentare

    Ich befürworte Antisemitismus keineswegs und meine, wenn ich von Israelis spreche, auch nie Juden, sondern nur die "Eingebürgerten". Aber wenn ich mir ansehe, wie ihr euch nur über das Leid Israels beschwert und Palästina bislang nicht betrauert worden ist, tut es doch ziemlich weh. Die Zahlen alleine sprechen für sich und wer dem dennoch nicht traut, soll einfach auf Google nachsehen. Ich hoffe, dass überall auf der Welt Frieden herrschen möchte für diese und dje nächste Generation...

  • Islamkritik ist erlaubt am 03.09.2014 21:47 Report Diesen Beitrag melden

    72 Jungmänner

    Cool jetzt gibts auch 72 Jungmänner für die Frauen.