37-Jähriger festgonmmen

23. Juni 2010 17:24; Akt: 23.06.2010 17:31 Print

Mann plante Anschlag auf G-20-Gipfel

Kurz vor dem G-20-Gipfel ist im Gastgeberland Kanada ein Mann festgenommen worden, der einen Sprengstoffanschlag auf das Treffen in Toronto geplant haben soll.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 37-Jährige wurde bei einer Razzia in einem Haus im Zentrum von Toronto festgenommen.

Der Einsatzort sei nur wenige Kilometer vom Veranstaltungsort des Gipfels am Samstag und Sonntag gewesen. Dies teilte die für die Sicherheit des Gipfeltreffens zuständige Polizeieinheit ISU am Mittwoch mit.

Die mutmasslichen Anschlagspläne hingen nach Informationen der Ermittler mit den Gipfeltreffen der G8 am Freitag und der G-20 am Samstag und Sonntag zusammen, sagte ISU-Sprecher Tim Burrows. Dem Verdächtigen werde unter anderem der Besitz von Sprengstoff und gefährlicher Waffen zur Last gelegt.

Die Vorwürfe gegen den Verdächtigen seien «sehr ernst», sagte der Sprecher. Die Ermittlungen würden fortgesetzt, derzeit bestehe aber keine Gefahr für die öffentliche Sicherheit. Der Verdächtige sollte noch am Mittwoch einem Gericht vorgeführt werden.

(sda)