USA

18. Juni 2016 04:06; Akt: 18.06.2016 06:20 Print

Mann während Facebook-Livestream erschossen

In der US-Stadt Chicago wurde auf einen Mann geschossen, als dieser sich gerade filmte. Das Video war live auf Facebook zu sehen.

storybild

Livestream per Smartphone: Die Facebook-App. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Mann ist in der US-Grossstadt Chicago erschossen worden, während er ein Livevideo von sich gemacht haben soll. Der 28-Jährige wurde am Mittwoch mit je einer Schusswunde in Kopf und Hals aufgefunden und im Spital für tot erklärt.

Eine Polizeisprecherin bestätigte der Nachrichtenagentur dpa am Freitag, dass es ein Video gibt, das mit der Tat in Verbindung steht: «Bei der Person in dem Video handelt es sich um das Opfer», sagte sie.

Es fallen Schüsse

Zunächst ist im Video eine Frau zu sehen. Anschliessend filmt sich der Mann selbst. Er spricht darüber, dass es sehr heiss sei. Dann fallen Schüsse, er bricht zusammen. Menschen schreien. Jemand ruft: «Holt die Polizei.»

Mehrere US-Medien berichteten, die Sequenz sei live bei Facebook gestreamt worden. Eine Sprecherin des Unternehmens bestätigte dies dem Sender CNN. Das Video war auch am Freitag noch in dem Netzwerk zu finden.

Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art: Schon im April soll ein Mann in Chicago angeschossen worden sein, während er einen Livestream von sich machte. Die Polizei untersucht, ob die Tat vom Mittwoch mit Bandenkriminalität in Verbindung steht. Chicago ist berüchtigt für die hohe Zahl an Schiessereien.

(chi/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M. Unterwald am 18.06.2016 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Man könnte meinen es sei Kriegsgebiet, oder aber der Wilde Westen... Bezeichnen sich als 1. Welt, es geht teils aber zu und her wie im tiefsten Mittelalter.

    einklappen einklappen
  • Dutubu am 18.06.2016 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Diese Welt ist einfach nur krank Hässlich und zum Kotzen! da sollte man sich schon gut überlegen ob man überhaupt noch Kinder zeugen soll die in so einer mit Hasserfüllten Welt leben sollen.

    einklappen einklappen
  • Realist am 18.06.2016 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    Chicago

    hat mit die strengsten Vorschriften für Waffenerwerb und Waffenbesitz. Die Kriminellen kommen immer an Waffen, egal wie die Gesetze sind.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Realist am 18.06.2016 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    Chicago

    hat mit die strengsten Vorschriften für Waffenerwerb und Waffenbesitz. Die Kriminellen kommen immer an Waffen, egal wie die Gesetze sind.

  • Dutubu am 18.06.2016 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Diese Welt ist einfach nur krank Hässlich und zum Kotzen! da sollte man sich schon gut überlegen ob man überhaupt noch Kinder zeugen soll die in so einer mit Hasserfüllten Welt leben sollen.

    • RTH305 am 18.06.2016 13:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dutubu

      Es liegt an uns diese welt besser zu machen. Es ist genau auch diese Opferhaltung, die diese welt zu diesem punkt geführt hat. Es könnte genau mein kind oder deins sein, das die welt ändert, wenn wir es nicht schaffen oder überhaupt nicht versuchen. "love the police"

    einklappen einklappen
  • M. Unterwald am 18.06.2016 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Man könnte meinen es sei Kriegsgebiet, oder aber der Wilde Westen... Bezeichnen sich als 1. Welt, es geht teils aber zu und her wie im tiefsten Mittelalter.

    • Hell Seher am 18.06.2016 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @M. Unterwald

      Ausser New York und Washington,vielleicht noch Miami,ist in den USA nichts 1. Welt.

    einklappen einklappen
  • Nicht Normal am 18.06.2016 09:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krank

    Das ist Chicago live. Nicht für nichts wird's es Chiraq genannt. Sondern weil mehr menschen durch waffen etc sterben als im irak und das in einem Westlichen Land krank oder? Vorallem im Irak ist krieg

  • JJ am 18.06.2016 09:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Livestream

    Traurige Sache, aber jeden Tag sterben Menschen auf grausame Art. Solche Beträge müssen meiner Meinung nach nicht online kommen.