USA

15. September 2019 11:03; Akt: 15.09.2019 11:27 Print

Soldat rennt streitende Buben über den Haufen

Ein Marineinfanterist wird Zeuge einer Schulplatzschlägerei. Dann greift er brutal ein.

Irritierender Vorfall: Ein Marineinfanterist nimmt Anlauf und rennt in zwei streitende Schulbuben. Video: Tamedia
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der frisch ausgebildete 18-jährige Marineinfanterist Josue Valdez-Sarmiento besuchte am vergangenen Mittwoch seine ehemalige Schule, die Edison High School im kalifornischen Stockton. Er war zusammen mit einem Rekrutierungsoffizier unterwegs.

Da wurde er Zeuge, wie sich zwei Buben eine heftige Schlägerei lieferten. Er nahm Anlauf und rannte die beiden über den Haufen. Anscheinend wollte er so die beiden Streithähne trennen. Gegenüber dem Fernsehsender CBS Sacramento sagte ein Sprecher des Marinekorps, dass keiner der Buben verletzt wurde. Einige Eltern äusserten auf sozialen Medien Bedenken über die Vorgehensweise des Soldaten.

Schule will Vorfall untersuchen

Major Thomas Driscoll verteidigte gegenüber CBS Sacramento das Vorgehen des jungen Marineinfanteristen. «Der Instinkt war richtig. Aber wir werden diese Gelegenheit nutzen, um mit ihm zu besprechen, dass es in der Zukunft andere Wege gibt, um mit solch einer Situation umzugehen.» Die Schulbehörden haben eine Untersuchung des Vorfalls angekündigt.

(jad)