Corrado Herin (52)

01. April 2019 19:54; Akt: 01.04.2019 19:54 Print

Mehrfacher Weltmeister stirbt bei Flugzeugabsturz

Mit nur 52 Jahren ist der ehemalige Spitzensportler Corrado Herin ums Leben gekommen. Im Rodeln sowie Mountainbike gehörte er zur Weltspitze.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der ehemalige italienische Spitzen-Rodler und Mountainbiker Corrado Herin ist am Sonntag beim Absturz eines Kleinflugzeugs in der norditalienischen Alpenregion Aostatal tödlich verunglückt.

Wie mehrere italienische Medien übereinstimmend berichten, war der 52-Jährige mit seinem Flugzeug Teil der Feierlichkeiten seines lokalen Skiclubs. Er wollte Konfetti auf die Menge streuen.

Herin arbeitete als Feuerwehrmann

Das Kleinflugzeug stürzte unweit einer Langlaufstrecke ab. Herin starb, während sein Begleiter mehrere Brüche erlitt und ins Spital gebracht wurde. Wieso er die Kontrolle über das Flugzeug verlor, ist noch unklar.

Herin war mehrfacher Weltmeister im Rodeln. Nach seiner Rodel-Karriere fuhr er auch sehr erfolgreich Mountainbike-Rennen. In beiden Disziplinen konnte er Medaillen bei Grossereignissen gewinnen. Der Feuerwehrmann entdeckte in den vergangenen Jahren die Leidenschaft fürs Fliegen und war mit seinem Flugzeug so oft wie möglich unterwegs.

(fss)