Brisbane

13. Dezember 2011 22:28; Akt: 13.12.2011 20:33 Print

Millionenbetrüger erwischt

Ein australischer Gesundheitsbeamter ist gestern wegen Betrugs in mehrfacher Millionenhöhe an­geklagt worden.

Fehler gesehen?

Nach drei Tagen auf der Flucht war Joel Barlow (36) am Vortag festgenommen worden. Er erschien barfuss, unrasiert und in Gefängniskluft vor einem Gericht in Brisbane. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu zehn ­Jahre Haft.

Barlow soll bis zu 16 Millionen australische Dollar (15 Millionen Franken) an staatlichen Geldern unterschlagen und damit seinen ausschweifenden Lebensstil mit mehreren Luxus-Sportwagen und einem Meerblick-Apartment finanziert haben.

Der Fall ist nach Regierungsangaben einer der grössten Betrugsskandale in der Geschichte Australiens. Als Reaktion löste die Regierungschefin von Queensland, Anna Bligh, in dieser Woche das skandalumwitterte Gesundheitsministerium des nordöstlichen Bundesstaats auf und bildete stattdessen zwei kleinere Behörden.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.