Kuala Lumpur

14. Februar 2011 07:56; Akt: 14.02.2011 12:10 Print

Mit der Suppenkelle gegen den Tiger

Als ihr Mann von einem Tiger angegriffen wurde, handelte eine Malaiin sofort. Sie griff zum Küchenbesteck – mit Erfolg.

Fehler gesehen?

Mit einer grossen Suppenkelle aus Holz hat eine Frau in Malaysia einen Tiger in die Flucht geschlagen und damit ihren Mann gerettet. Der Tiger griff den Mann nach Polizeiangaben in einer Dschungelregion im nordmalaysischen Staat Perak an, als dieser am Samstag Eichhörnchen jagte.

Auf seine Schreie hin eilte die 55-jährige Frau herbei und schlug mit der Suppenkelle auf den Kopf des Tigers, der daraufhin sofort das Weite suchte. Der angegriffene Mann wurde mit Fleischwunden an Gesicht und Beinen in ein Krankenhaus gebracht.


(ap)