12. April 2008 00:00; Akt: 12.04.2008 00:10 Print

Nackte Frau in Cheneys Brille?

Wirbel im World Wide Web: Seit gestern zerbricht man sich in der Blogosphäre den Kopf über die Sonnenbrille des Vizepräsidenten. Beziehungsweise, was sich darin spiegelt.

storybild

(Bild: Keystone/AP/White House)

Fehler gesehen?

Das Bild wurde am Donnerstag vom Weissen Haus nach dem Angelausflug Dick Cheneys am Snake River veröffentlicht. In der Nahaufnahme von Cheneys Gesicht ist in der Sonnenbrille eine Reflektion zu sehen, die Raum für Spekulationen lässt.

Mit ein wenig Phantasie erkennt man darin die Aufnahme einer nackten Frau, die vor dem Vizepräsidenten posiert. Im Handumdrehen fanden sich im Netz zahlreiche Blogeinträge wie «Die nackte Wahrheit über Dick Cheney» oder «Nackte bringt Dick Cheney am Snake River zum Lächeln».

Dabei löst sich alles ganz harmlos auf: Auf der Sonnenbrille sei die Hand des Vizepräsidenten mit einer Angelrute zu sehen, reagierte das Weisse Haus auf den Internet-Rummel den das Bild ausgelöst hat.

Und die Moral der Geschichte? Nach dem Missgeschick des Vizepräsidenten, als dieser auf einem Jagdausflug einen Freund angeschossen hatte, traut man dem Haudegen offenbar einiges zu - zumindest in der Blogosphäre.