28. Oktober 2006 18:14; Akt: 28.10.2006 18:19 Print

Nobelpreisträgerin überfallen und verletzt

Die Literatur-Nobelpreisträgerin Nadine Gordimer ist ihrem Haus überfallen und ausgeraubt worden. Die 82-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Fehler gesehen?

Drei Männer drangen in das Haus ein und bedrohten die Schriftstellerin und eine Hausangestellte, sagte ein Polizeisprecher. Zu der Verletzung sei es gekommen, als die Täter Gordimers Schmuck rauben wollten, darunter ihren Ehering.

Einer der Täter habe Gordimer angegriffen, diese habe sich gewehrt. Daraufhin hätten die Einbrecher sie zusammen mit der Angestellten in einem Zimmer eingesperrt. Ermittlungen seien im Gange. Die Südafrikanerin erhielt 1991 den Literatur-Nobelpreis.

(sda)