Mit Männern erwischt

15. Dezember 2009 07:42; Akt: 15.12.2009 08:17 Print

Oma zu 40 Peitschenhieben verurteilt

In Saudi-Arabien ist nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) eine 75-Jährige zu 40 Peitschenhieben verurteilt worden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das saudi-arabische Innenministerium ordnete die sofortige Vollstreckung des Urteils an. Dieses sieht zudem vier Monate Haft vor, wie Amnesty am Montag erklärte. Nach ihrer Festnahme mit zwei Männern im April 2008 waren die drei Beschuldigten im März 2009 verurteilt worden, weil sie «in Gesellschaft von Personen des anderen Geschlechts» gewesen seien, die nicht zu ihrer näheren Verwandtschaft gehörten.

Laut Amnesty bestätigte ein Berufungsgericht das Urteil gegen die syrischstämmige Frau, eine Beschwerde vor dem Obersten Gerichtshof sei abgelehnt worden. «Es ist unerträglich, dass einer alten Frau 40 Peitschenhiebe drohen», erklärte der Vize-Chef von Amnesty International für den Nahen Osten und Nordafrika, Philip Luther.

Körperliche Züchtigung sei ohnehin «grausam und unmenschlich». Die Behörden müssten daher die Vollstreckung der Strafe verhindern. In Saudi-Arabien wird das islamische Recht der Scharia strikt angewendet.

(sda)