Nur noch mit Wasser

26. Juni 2014 23:09; Akt: 26.06.2014 23:09 Print

Papierloses Büro verzichtet auf Klopapier

Eine niederländische Softwarefirma geht einen konsequenten Weg in Sachen Umweltschutz: Nachdem Papier im Büro abgeschafft wurde, gilt die Massnahme nun auch für die Klos.

storybild

Umweltbewusst: Eine niederländische Softwarefirma verzichtet auf Klopapier. (Symbolbild: Colourbox.de)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Frage der Gewohnheit? Das niederländische Software-Unternehmen Decos verzichtet seit neustem komplett auf Papier. In den Büros der Firma in Noordwijk werden darum keine Dokumente oder Rechnungen mehr ausgedruckt, nicht einmal Post-its sind erlaubt. Briefe werden gar an die Absender zurückgeschickt, mit der Anmerkung, in Zukunft ausschliesslich auf digitalem Wege zu kommunizieren.

Umfrage
Was halten Sie vom papierlosen Klo im Büro?
32 %
58 %
10 %
Insgesamt 8741 Teilnehmer

Doch damit nicht genug: Um ganz konsequent zu sein, hat die Geschäftsleitung nun entschieden, auch auf Klopapier zu verzichten. Wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» schreibt, installiert das Unternehmen moderne Klos mit eingebautem Wasserstrahl. Das Wasser der Dusch-WCs habe eine angenehme Körpertemperatur, so der Bericht der FAZ. Nach dem Spülen kommt dann ein Föhn zum Einsatz.

In Asien seien solche WCs weit verbreitet, erklärt eine Sprecherin von Decos. Dennoch bleibt eine Frage unbeantwortet: Ist das System trotz zusätzlichem Wasserverbrauch tatsächlich umweltfreundlicher? Das haben jetzt mehrere Mitarbeiter der Firma zu klären.

(kle)