48,2 Zentimeter

01. September 2015 19:10; Akt: 01.09.2015 19:10 Print

Penis zu lang – Mexikaner will IV-Rente

Roberto Esquivel Cabrera hat, wovon viele Männer träumen: einen grossen Penis. Der Mexikaner ist jedoch alles andere als glücklich damit.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Penis von Roberto Esquivel Cabrera aus Saltillo im mexikanischen Bundesstaat Coahuila ist sage und schreibe 48,2 Zentimeter lang. Zweifelsohne ein Rekordwert. Doch glücklich darüber ist der Mexikaner nicht: Sein bestes Stück bereite ihm nur Ärger, sagt er.

Wie das Nachrichtenportal «Terra» berichtet, liess Esquivel seinen Penis kürzlich röntgen. Die Bilder beweisen: Die Masse sind echt. Allerdings seien 15 Zentimeter davon Vorhaut, sagen die Ärzte. Dennoch spannt der 52-Jährige damit dem jetzigen Rekordhalter seinen Titel im Guinnessbuch der Rekorde aus. Der 34 Zentimeter lange Penis des US-Amerikaners Jonah Falcon (44) galt bis anhin als der längste der Welt.

Er will eine IV-Rente

«Schauen Sie doch mal, wie lang mein Penis ist. Er hängt mir bis unter mein Knie», meint Esquivel. Er könne daher nicht arbeiten und überhaupt wenig tun, behauptet der Mann. Nicht einmal Sex hat er: «Die Frauen haben Angst vor mir.»

Im Moment lebt Esquivel von Sozialhilfe und vom Betteln. Das soll sich ändern. Er fordert, dass der Staat sein riesiges Geschlechtsteil als Behinderung anerkennt und ihm eine Invalidenrente auszahlt. Zudem träumt er von einer Karriere als Pornoschauspieler. Und nicht zuletzt hofft Esquivel, dass das Buch «Die schmutzige Schüchternheit», das seine Leidensgeschichte erzählt, bald veröffentlicht wird. Denn er will berühmt werden. Und reich.

(kle)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Niko am 01.09.2015 19:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich glaub das wünscht sich kein Mann :D ...

    einklappen einklappen
  • m.h am 01.09.2015 19:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unlogisch

    Wenn er reich werden will und so überzeugt ist , wieso verlangt er dann IV-Rente ?

    einklappen einklappen
  • Brauch_ich_nicht am 01.09.2015 22:08 Report Diesen Beitrag melden

    Was sich jeder wünscht?

    Villeicht 2 bis 3cm mehr. Aber damit hats sichs dann schon. Ich meine, mit dieser Länge kann Man(n) ja eine Fernbeziehung führen ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alexis Texas am 02.09.2015 23:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Knoten

    Spreche aus Erfahrung: Knoten machen und aus dem Weg sind die Probleme! :'D

  • P. Schneider am 02.09.2015 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ich arbeite zum Sondertarif !

    Der soll sich bitte bei mir melden, ich kann ihm helfen dass er ziemlich bald wieder arbeiten kann, geht nur paar Sekunden und gut ist's. Ah, fast hätte ich es vergessen: Bin Metzgermeister.

  • max b. am 02.09.2015 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zu gross

    Ich bin absolut happy mit 21cm. Bis jetzt sehr gute Erfahrung damit gemacht. Auch ist er nicht zu dünn oder breit, danke oh Herr. Aber 48,2cm, nein danke! max 25cm, mit dem könnte ich evtl noch leben. Ausserdem sagt die Grösse nichts über das Können aus, was bringt einem Mann der "perfekte" Penis, wenn er nach 2 Minuten kommt oder nichts damit anfangen kann?

  • Paul am 02.09.2015 20:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso IV Rente????

    Das kann man doch heutzutage einfach operieren und auf eine normale grösse reduzieren. Das wäre die günstigste und angenehmste Variante, auch für ihn.

    • Hugo P. am 02.09.2015 22:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paul

      Ja, da mussteich auch durch. 15cm weniger machte es mir leichter.

    einklappen einklappen
  • orca am 02.09.2015 19:34 Report Diesen Beitrag melden

    Ach Leute...

    Ja, mit der IV-Rente wird man nicht reich. Aber solche Naturwunder müssen erhalten bleiben! Gebt dem armen Kerl die IV-Rente!