«Mystery Missile»

10. November 2010 08:40; Akt: 10.11.2010 08:50 Print

Pentagon ratlos wegen «Raketenstart»

Die USA rätseln über einen mysteriösen Dunststreifen. Auch das Verteidigungsministerium hat keine Erklärung dafür. Das wiederum lässt einen Experten rätseln.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein mysteriöser Kondensstreifen, möglicherweise Anzeichen eines Raketenstarts, stellt das US-Verteidigungsministerium nach eigenen Worten vor ein Rätsel. Der Sender CBS hatte ein Video auf seiner Internetseite veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie ein Objekt am Montagabend durch den Abendhimmel fliegt und einen Kondensstreifen hinter sich herzieht. Gefilmt wurde das Ereignis von einem Hubschrauber des Senders KCBS aus, der zu CBS gehört. Das Pentagon bestreitet, etwas damit zu tun zu haben.

«Niemand, den wir im Verteidigungsministerium gefragt haben, konnte erklären, was dieser Streifen ist oder wo er herkommt», sagte Pentagonsprecher Oberst Dave Lapan am Dienstag. In der Gegend sei kein Raketenstart bekannt. Das Nordamerikanische Luftverteidigungskommando (NORAD) teilte mit, es sei kein ausländischer Raketenabschuss registriert worden. Für die USA bestehe folglich keine Gefahr.

Ein Experte sprach von einer optischen Täuschung: Die angebliche Rakete sei ein Flugzeug, das sich auf die Kamera zu bewege. Und der Kondensstreifen werde von der untergehenden Sonne beleuchtet, sagte John Pike von globalsecurtity.org, einer Gruppe, die Sicherheitsanalysen verfasst. Auf dem Video sei zu sehen, wie das Objekt seine Flugbahn ändere. «Raketen machen so etwas nicht», sagte Pike. Die Luftwaffe müsse wissen, wie der Kondensstreifen eines Flugzeugs aussehe. Wieso die Streitkräfte den Fall nicht klarstellten, sei ihm ein Rätsel.

(ap)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ICh am 11.11.2010 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    hmm

    Chuck Norris ?!

  • Philip S am 10.11.2010 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Geheimhaltung

    "Keine Ahnung haben" ist doch die übliche Reaktion. Als ob die zugeben würden, dass sie einen geheimen Spionagesatelliten gestartet haben oder ein weiteres "Golden Eye"

  • Rhiitaler am 10.11.2010 09:40 Report Diesen Beitrag melden

    Lächerlich !

    Immer das gleiche Spiel seit Roswell. Ob es sich um irgend was aus dem Hangar 18 auf dem Stützpunkt Wright-Patterson handelt ... oder aus der Küche von Area 51, die Amis verkaufen die Welt für dumm und dämlich! Wieso sich kann das NORAD, NASA oder Pentagon einfach mal hinstellen und sagen : Freunde, wir haben was versucht ... aber es geht euch nichts an ...und die Welt wär in Ordnung ... aber nein ... niemand weis was , keiner hat was gesehen ... und experimentiert hat sowieso keiner ... für wie doof verkaufen die uns eigentlich?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Markus am 11.11.2010 12:58 Report Diesen Beitrag melden

    Lieber Spuren im Himmel

    als in der Hose

  • Paul Lachmichtot am 11.11.2010 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    Mystery Files

    Na,na da werden doch die kleinen grünen Männchen der Erde nicht etwa einen Besuch abgestattet haben und wo sind sie gelandet ??,in Amerika!! Independence Day lässt grüssen,ach ja liebe Amerikaner schöne Grüsse von eurem Onkel vom Mars !!!

  • ICh am 11.11.2010 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    hmm

    Chuck Norris ?!

  • Irgend Jemand am 11.11.2010 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Flugzeug!?

    Ein "Experte" behauptet, es sei ein Flugzeug. Ich hab noch nie ein Flugzeug gesehen, dass beim Starten einen Kondesstreifen hinterlässt! Zudem schon gar nicht so einen fetten. Und wenn es nur ein Flugzeug war, müsste es ja irgendwo ein Flughafen haben und dann wüsste auch GARANTIERT jemand von dem Start. Also meiner Meinung nach redet dieser "Experte" nur Quatsch! Und dass hier das Verteidigungsministerium (!!!) von Nichts eine Ahnung hat, ist erstens peinlich und zweitens höchst bedenklich, wir reden hier ja schliesslich von Sicherheit...

  • Patrick Morell am 11.11.2010 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Freudentränen

    Endlich ist es den gefangenen Ausserirdischen gelungen aus der Area 51 zu fliehen!! Die ausserirdische Invasion steht also kurz vor der Türe.