Gugus

22. Juni 2010 13:21; Akt: 22.06.2010 13:40 Print

Python schaute aus dem Klo heraus

Schock während der Morgentoilette: Aus der Kloschüssel einer Mailänder Wohnung kroch ein Königspython heraus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Frau hatte die Schlange in ihrer Mailänder Wohnung am Montagmorgen in ihrer Toilette entdeckt und den Tierschutz und einen Klempner alarmiert. Das Tier habe kurz den Kopf aus der Kloschüssel herausgestreckt und sei dann wieder verschwunden, erklärte sie später. Der Installateur konnte den etwa ein Meter langen Python in einem Abflussrohr orten und mit etwas Druck herausspülen. Dann packte er das vor Kälte völlig steife Reptil in einem Plastiksack und übergab es dem Tierschutz.

Woher der Königspython kam, konnten die Bewohner des Hochhauses nicht erklären. Der Tierschutz vermutet, dass das Tier dem Besitzer entweder zur Last geworden war und er es entsorgte. Oder aber dass das Reptil ausbüxte und der Verlust nicht gemeldet wurde, um einer Busse zu entkommen.

(kle)