08. Januar 2016 14:53; Akt: 08.01.2016 22:33 Print

Rasches Aus für Riesen-Mao

Die riesige goldene Statue des früheren chinesischen Staats- und Parteichefs Mao Zedong ist nur wenige Tage nach ihrer Einweihung zerstört worden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

An der Figur im chinesischen Niemandsland war im vergangenen Jahr neun Monate lang gearbeitet worden. Ausgerechnet Kapitalisten sollen die drei Millionen Yuan (rund 470'000 Franken) teure Statue des Gründervaters der Kommunistischen Partei Chinas finanziert haben.

Fotos zeigen nun, dass die Mega-Statue aus Beton, Stahl und Gold nicht mehr exisitert. Angeblich soll die Statue Ackerfläche blockiert haben.

Die Mao-Huldigung löste schon zuvor heftige Kritik aus: Einige Internetnutzer verwiesen darauf, dass Henan das Zentrum der Hungerkatastrophe Ende der 1950er Jahre war, die auf Maos Wirtschaftsreformen folgte. Bei der Katastrophe starben Schätzungen zufolge 40 Millionen Menschen.

(nag)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M.KK am 08.01.2016 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    "Naturpur"

    Um Himmelswillen wie sieht den dort die Umgebung aus? Auf diesen Bildern sieht es ja schlimmer aus als nach einem Bombeneinschlag. Anstatt Statuen aus Gold zu bauen sollten die mal ihr Landschaftsbild ins Visier nehmen...

    einklappen einklappen
  • Sonnenkind am 08.01.2016 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zurecht

    ich hätte ihm jedoch einfach ein wenig das Gesicht verunstaltet mit einem dicken Stift.

  • Ganjaflash am 08.01.2016 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Massenmörder

    Das Ding sah ja sowieso auch vorher nicht schön aus. Vielleicht besser wenn man es ganz abreisst.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Igormiticzumschluss am 08.01.2016 23:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dumm

    Sinnloses Gebilde die Solen mal lieber essen für das volk kaufen!!

  • Ganjaflash am 08.01.2016 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Massenmörder

    Das Ding sah ja sowieso auch vorher nicht schön aus. Vielleicht besser wenn man es ganz abreisst.

  • Sonnenkind am 08.01.2016 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zurecht

    ich hätte ihm jedoch einfach ein wenig das Gesicht verunstaltet mit einem dicken Stift.

  • M.KK am 08.01.2016 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    "Naturpur"

    Um Himmelswillen wie sieht den dort die Umgebung aus? Auf diesen Bildern sieht es ja schlimmer aus als nach einem Bombeneinschlag. Anstatt Statuen aus Gold zu bauen sollten die mal ihr Landschaftsbild ins Visier nehmen...

    • Roller am 09.01.2016 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @M.KK

      Auch in China ist Winter, gleich wie bei uns grau in grau und die Bäume ohne Blätter, Winter halt

    einklappen einklappen