Dubai

04. Mai 2010 17:53; Akt: 04.05.2010 18:02 Print

Richter lassen Sex im Auto durchgehen

Ein pakistanisches Ehepaar ist vom Freispruch überrascht. Ein Berufungsgericht in Dubai hat das Urteil wegen Sex im Auto aufgehoben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Wagen sei als privater Ort anzusehen, deshalb könnten der 28-jährige Mann und seine 24-jährige Frau nicht wegen «Unanständigkeit in der Öffentlichkeit» belangt werden, entschieden die Richter. Die beiden waren im November zunächst zu einem Monat Haft verurteilt worden und sollten danach abgeschoben werden, wie die Anwaltskanzlei des Paares am Dienstag mitteilte.

«Wir sind definitiv glücklich und ein wenig überrascht. Normalerweise verläuft so etwas anders», sagte der Anwalt Madschid Al Kabban. Die Pakistaner seien bereits vergangene Woche freigesprochen worden. Aufgrund der getönten Fensterscheiben hätte der Polizist, der die Anklage erhob, nicht sehen können, was das Paar im Auto mache.

Dubai gilt eigentlich als der Ort mit den mildesten Regeln am Persischen Golf. Allerdings sind verliebte Ausländer in der Stadt immer wieder in Konflikt mit dem Gesetz geraten. Im März wurde ein britisches Paar wegen leidenschaftlichen Küssens in der Öffentlichkeit zu einem Monat Haft verurteilt. Ein indisches Paar bekam drei Monate wegen erotischer Textmeldungen. 2008 waren zwei Briten wegen Sex am Strand angeklagt und zu drei Monaten Haft verurteilt worden. Ihre Strafen wurden allerdings später wieder aufgehoben.

(ap)