14. April 2005 04:14; Akt: 14.04.2005 01:15 Print

Rückwärts aus der Garage in eine Baustelle gefahren

Eine 68-jährige Frau ist gestern in Kreuzlingen TG mit ihrem Auto rückwärts in eine Baugrube gefahren.

Fehler gesehen?

Die Frau blieb unverletzt. Ein Baugerüst musste allerdings in der Folge neu aufgebaut werden. Der Sachschaden an Auto und Gerüst beläuft sich auf rund 10 000 Franken.

Warum die Frau direkt aus ihrer Garage rückwärts über die angrenzende Strasse und das Trottoir in die Grube fuhr, war zunächst unklar.