Praxistest

16. März 2011 22:22; Akt: 17.03.2011 04:10 Print

SBB testen neue Sitze

Neue Sitze für die SBB: Auf der Strecke Genf–St. Gallen können Pendler derzeit über Prototypen urteilen.

storybild

Das Urteil der Pendler ist erwünscht. Die neuen Sitze können getestet werden.

Fehler gesehen?

«Insgesamt zehn Teststühle sind im Intercity eingebaut», bestätigt SBB-Sprecher Christian Ginsig. Sechs befänden sich in der ersten Klasse, vier in der zweiten. «Wir lassen Designvorschläge für die bestellten 59 neuen Doppelstockzüge in der Praxis testen», so Ginsig.

Die bei den Sitzen aufliegenden Marktforschungsformulare sollen Aufschluss geben über das Wohlbefinden der Pendler: «Kriterien wie Beinfreiheit, Grösse der Sitze oder auch Sitzhärte werden geprüft», sagt Ginsig. Auf dem Formular wird auch nach Körpergrösse und -Gewicht gefragt.

Der Platz auf den neuen Sitzen sei aber in etwa identisch mit dem bisherigen, meint Ginsig. Wer die Stühle selber testen möchte, kann dies beispielsweise am Donnerstagabend auf dem Zug von St. Gallen nach Genf tun (Abfahrt um 17.11 Uhr).

(jbm/sut)