19. April 2005 04:00; Akt: 18.04.2005 21:04 Print

Schnee: Schulfrei für 10 000 Kinder

Einen Tag nach dem Schneechaos hat sich die Situation in Lausanne gestern trotz Tauwetter nur langsam normalisiert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wichtige Strassen blieben durch umgestürzte Bäume blockiert.

Über 300 Angestellte des Zivilschutzes standen mit 100 Fahrzeugen im Dauereinsatz, um Strassen und Trottoirs vom letzten Schnee und von Bäumen und Ästen zu räumen. Rund 10 000 Schüler erhielten zudem einen schulfreien Tag.

So spät hatte es ganz im Westen der Schweiz seit 1931 nie mehr geschneit.