Neu Delhi

31. März 2011 23:01; Akt: 31.03.2011 20:36 Print

Schon bald mehr Inder als Chinesen

Indien hat nach der jüngsten Volkszählung mehr als 1,2 Milliarden Einwohner und wächst zum bevölkerungsreichsten Land der Welt heran – noch vor China.

storybild

Mumbai: Indien hat mittlerweile über 1,2 Milliarden Einwohner. (Foto: Reuters)

Fehler gesehen?

Die zuständige Behörde veröffentlichte gestern vorläufige Er­gebnisse der Volkszählung, wonach in Indien gut 1,21 Milliarden Menschen leben.

Das sind 181 Millionen oder 17,64 Prozent mehr als bei der vorangegangenen Volkszählung vor zehn Jahren. Nach offiziellen Schätzungen kommt China auf 1,34 Milliarden Bewohner. Die US-Statistikbe­hörde hatte Ende 2009 prognostiziert, dass Indien China im Jahr 2025 als bevölkerungsreichstes Land überholen wird.

Indiens Bevölkerung hat sich in den vergangenen hundert Jahren mehr als vervierfacht: 1911 wurden 252 Millionen Menschen gezählt.