«Provokation»

19. Juni 2019 07:05; Akt: 19.06.2019 07:59 Print

Schweizer landen illegal auf Mont-Blanc

Mit einem Kleinflugzeug flogen zwei Schweizer Alpinisten direkt auf 4450 Meter Höhe beim Mont-Blanc. Die örtlichen Behörden sprechen von einer «Provokation».

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Schweizer Bergsteiger sind am Dienstag am Mont-Blanc in den französischen Alpen von der Polizei abgefangen worden, nachdem sie mit einem Kleinflugzeug auf 4450 Metern Höhe gelandet waren und sich auf den Weg zum Gipfel gemacht hatten.

Der Bürgermeister von Chamonix-Mont-Blanc, Eric Fournier, sprach angesichts der umweltfeindlichen Landung mit dem Flugzeug von einer «Provokation» der beiden Schweizer. Die Polizei erklärte, man suche noch nach einem passenden Wort für das Vergehen.

Polizisten hätten das Kleinflugzeug auf 4450 Metern Höhe östlich des Mont-Blancs entdeckt – in einer Militärzone, die «grundsätzlich nicht» als Landeplatz in den Bergen zugelassen sei, sagte Polizeioberst Stéphane Bozon gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

«Nicht tolerierbare Schädigung»

Eine Identitätsüberprüfung bei den beiden Insassen des Flugzeugs habe ergeben, dass es sich um zwei Schweizer handle. Die Polizisten verwiesen die Bergsteiger des Platzes, worauf diese gleich wieder abhoben.

Bürgermeister Fournier sprach von einer «nicht tolerierbaren Schädigung der Umwelt im Hochgebirge und der existierenden Massnahmen, um diese zu schützen».

Wegen der zahlreichen Bergsteiger, die jährlich den Mont-Blanc erklimmen, kämpfen die Behörden mit den Sicherheitsbedingungen und dem Umweltschutz rund um den höchsten Berg Europas. Seit Mai müssen Bergsteiger, die die «normale» Route zum Gipfel auf 4810 Metern nehmen, eine Reservierung für eine der Hütten vorweisen. Die Hütten waren bisher oft überbelegt.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Baselbieter am 19.06.2019 07:22 Report Diesen Beitrag melden

    Franz. Humor am Mont Blanc

    Aha und wie kamen die Polizisten dort hoch? Wahrscheinlich mit dem umweltfreundlichen Heli :-)

    einklappen einklappen
  • Thomas K. am 19.06.2019 07:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umweltfeindlich? Darf ich lachen...?

    Bin ja auch nicht für solche unbewilligten Aktionen, aber von "Umweltfeindlichen Landung" und "nicht tolerierbar Schädigung" zu schreiben, passt genau in die übertriebene grüne Klimadiskussion und ist einfach nur blödes Geschreibe des Artikelverfassers. Wie wenn wir keine anderen, wirklichen Umweltprobleme hätten.

    einklappen einklappen
  • agent provokateur am 19.06.2019 07:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    provokation?

    hoffentlich gibts jetzt keinen gegenangriff... wacker büssen die faulen gesellen(bergsteiger,), und gut ists.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Edmo am 20.06.2019 08:55 Report Diesen Beitrag melden

    Unaussprechliches Verbrechen

    Militärzonen sind ja bekannt dafür, dem Umweltschutz innigst verbunden zu sein. Für das unglaubliche Verbrechen muss jetzt erst noch ein neues Wort geschaffen werden.

    • Tante Bahnhofbuffet am 20.06.2019 22:31 Report Diesen Beitrag melden

      @Edmo

      Lausbubenstreich heiss das Verbrechen. Behörden sind halt Kohle geil und sonst nichts. Wenn 4000 Chinesen den Grat vom Matterhorn zertrampeln ist das natürlich tolerierbar da die ja für die Führung bezahlen!

    einklappen einklappen
  • Kero Sin am 20.06.2019 01:21 Report Diesen Beitrag melden

    Bergflieger

    Die Bezeichnung "Bergsteiger" ist hier wohl nicht ganz angebracht. Es müsste heissen die Bergflieger. Echte Bergsteiger laufen von ganz unten nach (ganz) oben und wieder retour, so Gott will.

  • Elbrus am 19.06.2019 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Elbrus

    Höchster Berg Europas? Das ist der Elbrus mit über 5600 Meter

  • elotor am 19.06.2019 22:04 Report Diesen Beitrag melden

    bekannt

    nun, mal schauen was das BAZL macht... Pilot ist ja bekannt.

  • Pissbirne am 19.06.2019 21:01 Report Diesen Beitrag melden

    Ja so sind's, die Schweizer

    Die Schweizer sind nicht nur das törichste, sondern auch das blasierteste Völkchen. Nur darf man sie darüber nicht aufklären, sonst drohen die gleich mit Messern.