Indonesien

26. Juni 2011 17:34; Akt: 26.06.2011 17:44 Print

Schweres Erdbeben in Papua

Ein schweres Erdbeben hat Teile der indonesischen Provinz Papua erschüttert.

Fehler gesehen?

Das Beben der Stärke 6,5 löste Panik unter den Bewohnern der Ortschaft Serui aus, verursachte aber offenbar keine Schäden.

Das Zentrum des Erdbebens lag nach Angaben der indonesischen Meteorologiebehörde 53 Kilometer nordöstlich der Stadt Waren in einer Tiefe von 132 Kilometern. Auch auf der Insel Biak und in der Ortschaft Enarotali waren die Erschütterungen noch zu spüren. Die US-Geologiebehörde USGS gab die Stärke des Bebens mit 6,4 an.

(ap)