Ohio

07. Februar 2011 11:22; Akt: 07.02.2011 14:39 Print

Sex mit fünf Schülern des Football-Teams

Innerhalb von fünf Monaten hatte die US-Sportlehrerin Stacy Schuler Sex mit fünf ihrer Schüler. Nach einem anonymen Hinweis flog sie auf. Nun drohen der 32-Jährigen bis zu 81 Jahren Knast.

storybild

Stacy Schuler wurde gegen Kaution frei gelassen. (Bildausriss: New York Daily News)

Fehler gesehen?

Stacy Schuler aus dem US-Bundesstaat Ohio steht vor Gericht. Der jungen Lehrerin drohen bei einer Verurteilung bis zu 81 Jahre Haft: Im Januar war aufgeflogen, dass sie seit August ein Verhältnis mit fünf jungen Spielern des Football-Teams der Mason High School hatte, an der sie Sport unterrichtete.

Wie die US-Tageszeitung «New York Daily News» berichtet, flog Stacy Schuler nach einem anonymen Hinweis auf. Insgesamt werden ihr allerdings 16 sexuelle Übergriffe zur Last gelegt – alle auf dem Schulgelände. Ausserdem soll sie Minderjährigen Alkohol verschafft haben.

Bei ihrer ersten Anhörung wurde sie für eine Kaution von 50 000 Dollar frei gelassen. Der Richter wies sie an, sich ihren Opfern nicht zu nähern.

(kle)