127,5 Kilo abgenommen

23. Juli 2014 12:48; Akt: 24.07.2014 14:56 Print

Sie glauben kaum, wie die beiden heute aussehen

Robert und Jessica Foster aus Colorado brachten zusammen 278,5 Kilo auf die Waage. Nach einer radikalen Diät sind die beiden kaum wiederzuerkennen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dick und unglücklich – so fühlte sich Robert Foster aus Boulder im US-Bundesstaat Colorado jedes Mal, wenn er sich im Spiegel sah. Mit seinen kleinen Töchtern konnte er nicht mehr spielen, da er rasch ermüdete. Nicht einmal den Sitzgurt im Auto konnte er anlegen, er passte schlicht nicht. Das war im Jahr 2011, und Foster wog 148,5 Kilo.

Bei seiner Frau Jessica war das nicht anders: Auch sie brachte stolze 130 Kilo auf die Waage. Jahrelang hatte sich das junge Paar von Fast Food ernährt. Und: «Sport hat mich nie gereizt», erklärt Robert Foster dem US-Sender KDVR.com.

Im März 2012, kurz vor seinem 30. Geburtstag, entschied der Familienvater, das könne nicht so weitergehen. Das Fett musste weg. Ehefrau Jessica war sofort dabei, zumal sie die böse Bemerkung eines Verwandten nicht vergessen konnte: «Du warst einmal eine ansehnliche Frau. Jetzt nicht mehr», hatte dieser zu ihr gesagt. Das Paar wollte ausserdem ein gutes Vorbild für seine Kinder sein: «Wir dachten, wenn wir so weitermachen, werden auch unsere Töchter dick.»

Zusammen 127,5 Kilo abgenommen

Jessica schrieb sich noch in derselben Woche in einem Zumba-Kurs ein, ihr Mann begann mit Laufen. Ihre Ernährung stellten die beiden radikal um: Statt Frittiertes gab es nur noch Gemüse. In der ersten Woche nahm Jessica sechs Kilo ab. Von da an waren die beiden nicht mehr zu stoppen: Von Monat zu Monat verbrannten die Fosters tausende Kalorien.

Mit der Zeit begannen sie, an Langstreckenläufen teilzunehmen. Zuerst fünf Kilometer, dann zehn. Inzwischen – zwei Jahre später – trägt Jessica Kleidergrösse 38 statt 52. Die junge Mutter hat 55 Kilo abgenommen, ihr Mann 72,5 Kilo.

«Ich liebe mich nun selber, denn ich mag die Person, die ich im Spiegel sehe», sagt Jessica. Auch Robert geht es sichtlich besser: Auf seinem Facebook-Profil zeigt er stolz seine sportliche Figur.

(kle)